Have any Questions? +01 123 444 555

Depot Eisenbahn Moskau – St. Petersburg

Depot Eisenbahn Moskau – St. Petersburg

Seit 2009 legt der von Siemens gebaute russische Hochgeschwindigkeitszug „Sapsan“ (vergleichbar mit dem in Deutschland fahrenden ICE) die rund 650km lange Strecke zwischen Moskau und St. Petersburg in knapp 4 Stunden zurück. Im Wartungsdepot für diesen Zug werden NORKA-Leuchten verwendet, die insbesondere für ihre Zuverlässigkeit und Langlebigkeit bekannt sind.

Verwendet wurden die Leuchten NORKA „Hameln“ 1x18W für Schwerlastzüge und NORKA „Hameln“ 1x36W für Standardzüge in der Ausführung Schutzart IP 65, Schutzklasse II. Die Schutzrohrreflektoren sind einstellbar, schlagzäh, korrosionsfest und beständig gegenüber Säuren, Basen und Treibstoffen.

Copyright 2019 LIH Light Impex Henze GmbH
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK